Home Stellenanzeigen


"Wir wissen wohl, was wir sind, aber nicht, was wir werden können."
William Shakespeare (1564 - 1616)

Rückblickend passt dieses Zitat von Shakespeare ganz gut zur Entwicklung der direct services GmbH.
Aus dem Startup anno 1997 entwickelte sich in den ersten 10 Jahren nach Unternehmensgründung ein kompetentes und dynamisches Team an Webentwicklern und IT-Spezialisten. Als Unternehmen der 3X Banktechnik AG wurden unsere Softwarelösungen überwiegend im Medialen Vertrieb bei Banken und Sparkassen, als Ergänzung zu Systemen des Rechenzentrums eingesetzt. Das hieraus entstandene "eServiceCenter" Framework lieferte den technischen Werkzeugkasten für die projektspezifische Implementierung von dynamischen Webapplikationen. Ziel war und ist die Digitalisierung, die Transformationen der Information zur Steuerung und Automatisierung betrieblicher Prozesse und Services. Unsere Aufgabe sehen wir darin, den Übergang für Unternehmen und Anwender, effizient, kompetent und transparent zu gestalten.

Cash-in-motion
Die Veränderung der Gesellschaftersituation in 2002, führte in der Folge zur Erweiterung der Geschäftsaktivitäten. Gemeinsam mit der REIS Eurosystems, GLORY Europe GmbH und der GLORY Limited aus Japan wurden in 2007 die ersten Noten- und Münz Recycler in Deutschland bei GLOBUS SB-Warenhaus pilotiert. Anwendungsseitig wurde die Integration von Cash-Recycling-Automaten durch die eigene Softwarelösung "CashServiceCenter" unterstützt. Inzwischen werden bundesweit in 38 GLOBUS SB-Warenhäusern und 9 GLOBUS Fachmärkten mehr als 250 CashRecycler durch unsere Software und Anwender-Hotline betreut.

Nachdem sich in 2012 das Legoland in Günzburg, als der erste Freizeitpark in Deutschland für die GLORY CashRecycling-Lösung CI-100 entschied, wurde die CashServiceCenter Software als Integrationsplattform weiterentwickelt. In der nun 7-jährigen Entwicklungspartnerschaft mit dem Legoland wurden zahlreiche Anwendungsbereiche im Bereich des Tresor- und CashCycleManagement erschlossen. Mit dem Heidepark und Gardaland Resort haben sich weitere Freizeitparks der Merlin Gruppe für den Einsatz unserer Softwarelösung entschieden. Auch regionale Kunden, wie die Panorama Therme Beuren, der Freizeitpark Tripsdrill, das Technikmuseum Speyer und Sinsheim setzen auf GLORY Technologie in Kombination mit unserer Softwarelösung zur täglichen Kassierer- und Kassenabrechnung.

Seit 2018 bieten wir mit der "CashBox" Software eine Depotlösung auf Basis des CI-50 Banknoten-Recyclers von GLORY. Im Rahmen der "Bargeldlösung Komfort" von der Postbank AG, können CI100 und nun auch die CI50 eingesetzt werden. Zum Jahresende wurde die "Bargeldlösung Komfort" für die Hauptkasse des Universitäts-Kilinkums Frankfurt erfolgreich in Betrieb genommen. Bargeldmanagement auf Basis der CI-100 mit automatischer Verbuchung im SAP Hauptbuch, bestandsgesteuerter Entsorgung und täglicher Wertstellung.

Business-in-motion
In 2016/17 wurde mit Mercedes Benz und GLORY in Luxemburg die Integration des CI-10 CashRecyclers an 5 Servicestandorten umgesetzt. Mit der "CashBox", als Kassenterminal, wurde ein barcodegestützes Verfahren zur direkten Übernahme von Rechnungen aus "AutoLine" implementiert. Neben der Barzahlung per CashRecycler unterstützt das CashBox Kassenterminal die Kartenzahlung per SIX Payment-Terminals. Im Zusammenspiel mit dem CSC Server werden alle CashBox Terminals zentral verwaltet, die Konsolidierung aller Kassentransaktionen und die Kassenabrechnung täglich je Standort durchgeführt. Der CSC Server liefert automatisiert die Buchungsdaten für die FiBu an die SAP CoFiCo Schnittstelle aus. Über ein E-Mail gestütztes Meldesystem, werden die Füllstände direkt an den WTU gemeldet.

SNCT in Luxemburg folgte in 2018 dem Beispiel von Mercedes und entkoppelte, mit Integration der CashBox, das Kassensystem vom Produktivsystem. In diesem Projekt wurde ein QR-Code gestütztes Verfahren genutzt, um die Abrechnung an der Kasse zur vereinfachen und zu beschleunigen. Die Überleitung in den "Inhouse"-Produktivbetrieb erfolgte, nach einer Projektlaufzeit von 8 Monaten, im September 2018 mit 10 Kassenterminals an 5 Standorten.

Software-in-motion
In Zusammenarbeit mit dem Rechenzentrums-Betreiber und eCommerce-Systemspezialisten "Continum" aus Freiburg wurde seit 2002 eine leistungsfähige Betriebsinfrastruktur für unsere eServices aufgebaut. Alle Applikationen sind heute in einem hochverfügbaren VM Cluster Betrieb abgesichert. Kunden weltweit, in Neuseeland, Australien, Irland, Luxemburg, UK, Frankreich, Spanien, Italien, Niederlande, Malta nutzen unsere eServices für die Automatisierung von Verwaltungs- und Serviceprozessen. Wir bieten wir mit der "CSC Cloud" ein "Plug&Play" Betriebsmodell für Cash-in-motion, insbesondere für Filialbetriebe die sich eine zentrale Sicht auf alle angeschlossenen Systeme und den jeweiligen Transaktions- und Bestandsdaten wünschen.

Alternativ, für den Einsatz unserer Softwarelösungen im geschlossenen Unternehmensnetzwerk, eröffnen sich mit dem Einsatz lizenzfreier Serverdienste interessante Möglichkeiten. Der Betrieb unserer CSC Server Software kann über einen VM Server mit einem aktuellen Windows Server Betriebssystem erfolgen. Bei Bedarf lassen sich vorhandene Backend-Systeme, z.B. SQL-Server, flexibel integrieren.

Clarity delivered!

Damit verbinden wir das Unternehmensziel, transparent, verbindlich und überzeugend in unserem Handeln zu sein. Davon wollen wir Sie auch im neuen Jahr wieder überzeugen!

Wir, das ist ein Team von 15 Mitarbeitern und Partnern, denen ich an dieser Stelle meinen besonderen Dank ausssprechen möchte. Nur gemeinsam war es und ist es möglich diese Geschichte zu schreiben.

Die Basis unseres Tun's ist das entgegengebrachte Vertrauen unserer Kunden.
Vielen Dank für Ihre Bereitschaft dabei zu sein, den Mut neue Wege zu gehen und das Verständnis, wenn's mal nicht so klappt.

Mit den besten Wünschen für ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.


Jürgen Dietrich
Gesellschafter Geschäftsführer
Göppingen, den 24.12.2018

PS: Wir zeigen Ihnen gerne ausführlicher, was wir tun und was wir geworden sind!
Die neue Website ist derzeit noch in Arbeit.
Schauen Sie doch in Kürze einfach mal wieder vorbei.